Lu Jong im Oberland

tibetisches Heilyoga
 

Über mich


Mein Name ist Gabriele Fiedler.
Ich bin promovierte Mikrobiologin
und Mutter zweier Söhne.
Während einer Recherche für eine Reise nach Tibet bin ich auf Lu Jong gestoßen. Schon im ersten Kurs war ich von der Einfachheit und hohen Wirkung dieser sanften Körperbewegungen begeistert. Seitdem praktiziere ich Lu Jong fast täglich. Gerade in einer sehr turbulenten Lebensphase haben mir die Übungen geholfen, mich immer wieder zu erden und zu meiner inneren Ruhe zurückzukehren. Auch den Zugang zur Meditation habe ich durch Lu Jong gefunden, weil es mir leichter fällt, über die Bewegungen des Körpers meinen Geist zu erreichen.
Nach einer einjährigen Ausbildung bei Nelly Porschet-Übler wurde ich durch Tulku Lobsang Rinpoche zur Lu Jong Lehrerin zertifiziert. Um die Qualität zu bewahren, nehme ich regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen von Tulku Lobsang teil.
Die Weisheit Tibets beeindruckt mich tief.


Kontakt

Dr. Gabriele Fiedler
Tel.: 08857/9908
Mobil: 0159-05 37 03 87
E-Mail:
info@lujong-im-oberland.de

Bei Fragen oder zur Anmeldung können Sie mich gerne per E-Mail, telefonisch oder über das Newsletter-Formular kontaktieren.


Newsletter

Wenn Sie gerne aktuell über meine Kurs- und Workshop-Angebote informiert sein wollen, können Sie sich gerne hier in den Newsletter eintragen:

AGBs

Anmeldung und  Kursteilnahme
Die Anmeldung erfolgt schriftlich oder telefonisch und gilt als verbindlich.
Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn auf das Bankkonto zu überweisen, das in der Anmeldebestätigung mitgeteilt wird. Kursgeldrückerstattung aufgrund von Nichtteilnahme an einzelnen Kursstunden ist nicht möglich.

Kursausfall
Die Kursleiterin behält sich vor, einen Kurstermin aus besonderen Gründen zu verschieben.

Haftung und Verantwortung
Die Teilnehmer übernehmen die volle Verantwortung für ihr geistiges und körperliches Wohl. Lu Jong Kurse sind kein Ersatz für ärztliche Konsultation, Untersuchung oder medizinische Behandlung. Die Teilnahme am Unterricht erfolgt auf eigene Verantwortung. In Zweifelsfällen ist vorher ärztlicher Rat einzuholen. Die eigenen Grenzen zu erkennen und nicht zu überschreiten, liegt in der Verantwortung der Kursteilnehmer.
Die Teilnehmer sind eigenverantwortlich für ihr Hab und Gut und für Beschädigungen an Gegenständen oder Wertgegenständen anderer. Die Kursleiterin übernimmt keinerlei Haftung für verlorenes oder beschädigtes Eigentum.